Schlagwort: Geburtstag

Einfach nur zufrieden

Ich muß schon sagen, ich bin so was von zufrieden mit mir und meinem Wochenende.
Es war so sehr abwechslungsreich! Das schaffe ich ja nicht so oft und dieses Wochenende ist es einfach so passiert, ohne dass es sogar groß geplant war.
Gestern habe ich zuerst ganz gemütlich gestartet. Ich habe sogar noch ein Mittagsschläfchen gemacht, und dann bin ich in die City und habe mich um ein paar Dinge für das Geburtstagsgeschenk für Himmelstürmer gekümmert. Und ich war auch zum Abendessen aus. Einfach mit Freunden den Samstagabend in einer meiner Lieblings-Lokations verbracht und in dem Restaurant gut gegessen und dann in den schön beleuchteten Gang der Cocktailbar gesessen. Einfach so, schön zusammensitzen und eine gute Zeit haben, ohne viel Schnick-Schnack… Unbezahlbar.
Um zwei Uhr Nachts war ich zu Hause und habe heute Nacht traumhaft geschlafen.
Das erwähne ich extra, weil es nämlich so ist, dass ich heute morgen, glaube ich zumindest, das erste Mal ohne dieses seltsame Gefühl im Nacken aufgewacht bin. Kein seltsame Spannung, keine Schulter- und Nackenbeschwerden. Was heute Nacht anders war, oder ich anders gemacht habe, habe ich aber noch nicht rausgefunden.
Und auch heute fand ich meinen Sonntag perfekt. Ich habe entspannt, ich habe einen schönen Film gesehen, ich habe Sport gemacht, ich habe gebügelt und ich habe meine Böden gesaugt und gewischt. Und ich habe eines meiner Lieblings-Essen heute mir gemacht. Kartoffeln mit Kräuter-Meerrettich-Quark und Rote-Beete-Apfel-Salat.

Morgen packe ich wieder meinen Koffer und bin dann bis Mittwochnacht mal wieder unterwegs. Ich habe dieses seltsame Management-Onboarding bei unserem neuen großen Firmen-Bruder. Bin ja mal gespannt, wie das wird, und was für einen Eindruck ich bekomme. Dirty Harry macht auch das Onboarding. Deshalb fahre ich zuerst zu ihm, stell mein Auto da irgendwo ab, und dann fahren wir gemeinsam mit seinem Wagen hoch, zu dem zentralen Bruder-Firmen-Hauptsitz.

Wein, Entspannt? Mir doch egal…

Ich war gestern tatsächlich von halb acht bis um EINS auf FS-Mädels Geburtstagsfeier. Wer hätte das denn gedacht?

Ich habe ein Last-Minute-Geschenk zusammen gestellt: Einen 35 Euro Gutschein von Alnatura, um dort einzukaufen, denn FS-Mädel kocht gerne vegetarisch. Dazu einen Bio-Rotwein, Qinoa, Chia-Samen und ein veganes Curry-Kürbis-Pesto. Alles schön in einen Korb… Voilà: Last-Minute-Geschenk-á-la-Lady-K.

Es war heute übrigens ganz dringend mal wieder Zeit für meine Bolognese!

Hierzu eine Notiz an mich selber: Hallo Kleine, wenn Du fest im Plan hast, am Abend noch laufen zu gehen, dann solltest Du nicht während des Kochens Deiner super-Lieblings-Bolognese ein Glas Rotwein trinken. Da hast Du nämlich noch einen nüchternen Magen und dann wirst Du gleich unmotiviert für alles was in weitesten Sinne mit Anstrengung zu tun hat. Und so wird das mit dem Laufen nichts mehr. Also, merke Dir das, ja? Mir zu liebe. Danke Dir. Deine K.

Wobei der Rotwein echt, wirklich, richtig, super, lecker war…  😛