Kategorie: Uncategorized

70 2013| Oh la la… ne-nix da


Oh je, meine Mäuse… ich sag’s Euch… Nix mit Schalalala gerade.
Ich merke es, dass ich heute schon um 4:15 Uhr wach war und bin ein bisschen müde.
Ist einfach so gar nicht meine Zeit. Und außerdem habe ich heute 900 km auf der Straße hinter mir.
Heute morgen war es noch o.k.
Ich hab mich auch ganz gut und ziemlich schnell fertig gemacht. Um kurz vor halb sechs stand ich schon draußen auf der Straße und wartete auf Chefe.
Der kam auch um Punkt halb sechs.
Zuerst mal hat er mich ein bisschen vollgejammert, dass es ihm gestern wohl nicht mehr so gut ging und ihn sein Magen die ganze Nacht gequält hatte und er nur zwei Stunden geschlafen hätte.
Na sauber, dachte ich mir… hoffentlich fahren wir sicher vom Süden in die Mitte von Deutschland und wieder zurück.
Und siehe da,so circa 1,5 h vor unserem Ziel, musste Chef das Lenkrad abgeben 🙂
Hi hi hi hi – dicken Audi fahren – Hi hi hi – Brumm, brumm, brumm -> Gas geben 🙂
Tja und dann war er es, der ein Schnarchkonzert neben mir abgehalten hat… 🙂
Aber naja, gut es sei ihm erlaubt… der Arme, mit nur zwei Stunden Schlaf in der Nacht.
Ich war da schon etwas schlauer, ich bin gestern schon um neun ins Bett. 😛

Auf der Autobahn lief es so gut, dass wir dann 1,5 h zu früh am Ziel waren.
Also sind wir halt nochmal Kaffeetrinken gegangen.

Bezüglich des Termines selbst bin ich ein bisschen skeptisch. Wer weiß, ob das am Ende dann was wird. Also, mich hat die weitere Roadmap der Gegenpartei nicht überzeugt.
Aber was solls…

Chef ist dann nach dem Termin in einem Stück wieder Richtung Heimat gerauscht. Ohne Pause. Und so ab halb drei hab ich Hunger bekomme.
Man man man, hat mein Bauchi geknurrt.
Aber Chefe ist da echt knallhart gewesen.
Um 17:00 Uhr waren wir zurück.
Ich habe jetzt erst mal eine WeightWatchers Suppe gegessen.
Jetzt geht es schon wieder besser.

Aber trotzdem werde ich heute nicht mehr viel machen.
Ich werde nur noch schauen, dass ich möglichst bis irgendwie um 20:00 Uhr oder 21:00 Uhr durchhalte.
Nur nicht jetzt schon gleich hinlegen, sonst wache ich womöglich mitten in der Nacht irgendwann auf.
Ooooooh – Stöhn – Seufz – ich sag’s Euch: a working girls life is sometimes hard!

Sibli hat ja jetzt ab morgen Urlaub.
Da bin ich dann zwar alleine im Büro (wobei morgen ist hat auch Dirty Harry seinen Office Tag), aber kann wahrscheinlich auch anständig arbeiten. Sibli redet ja sonst immer so viel.
:-))))

68 2013| Doch abends zu Hause…


N’Abend meine Lieben,

tja – eigentlich war ja geplant mit Sibli heute ein griechisches Restaurant in der Stadt, in welcher ich arbeite, zu besuchen.
Doch Sibli musste heute kurzfristig absagen, da eines von ihren Zwillingsmädchen ins Kinderkrankenhaus eingeliefert wurde. Da muss sie natürlich dann abends hin und Krankenbesuch machen und die Kleine aufpäppeln. Das verstehe ich natürlich voll. Da muss natürlich die Mama dann her, wenn so ein Kind das erste Mal ins Krankenhaus muss.
Und ehrlich gesagt, bin ich auch gar nicht sooooooo sehr böse. Ich habe genug zu tun…. und morgen abend habe ich auch keinen Abend für mich, weil Opi "Namenstag" hat.
Und weil ja früher der Namenstag irgendwie sogar wichtiger war und mehr gefeiert wurde, als der Geburtstag, ist es Opi halt sehr wichtig, dass alle vorbei kommen.
Und dann sitzt die ganze Bagage auf einem Haufen….
Also, ich mag die einzelnen Personen in meiner Verwandschaft ja wirklich…
aber… irgendwie…. nach einem regulären Arbeitstag… und wenn die alle auf einen Haufen zusammenglucken… dann sind sie irgendwie auch ANSTRENGEND!

Aber gut… da muss ich halt durch… Opi zu Liebe.
Und ich bin ja auch noch froh, dass mein Opi noch da ist, und meine Omi A. nicht ganz alleine ist.
Gestern habe ich ja mit Omi A. Mittag-gegessen und da hat sie dannach schon so komisch geredet, so dass sie bestimmt nicht so alt wird, wie Opi (er ist jetzt 94) und dass sie bestimmt viel früher stirbt.
Mir läuft es da immer noch eiskalt den Rücken runter, wenn Leute davon sprechen, dass sie bald sterben…
Ich weiß nicht, ob ich mich jemals daran gewöhne.
Oder wird das, wenn man alt ist, ganz selbstverständlich darüber zu sprechen.

Nun ja… wie dem auch sei.
Dadruch, dass ich nicht mit Sibli zum Essen ausgegangen bin, konnte ich schon heute meinen Anzug aus der Reinigung holen… den brauche ich ja am Mittwoch, wenn es mit Chefe wieder "on the road" auf Tour geht. Dannach bin ich zu Omi T. vorbei. Denn die Reinigung und Omi T. liegen beide auf meinem nach Hause weg.
Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß vielleicht noch, dass ja bei Omi letztes Jahr Darmkrebs diagnostiziert wurde. Sie hat jetzt letztes Jahr ihre erste Chemorunde nach einer schweren OP hinter sich gebracht. Jetzt hat sie letzte Woche wieder ein MRT (oder so was ähnliches…) gehabt, und man hat einen Fleck auf ihrer Leber gefunden, welcher jetzt 11 mm groß ist. In vier Wochen hat sie Ultraschal und dann wird entschieden, ob wieder etwas gemacht wird. Und auch Omi T. hat wieder nur vom Sterben gesprochen.
Aaaaaaaaahrrrrrgh!
Oh man… hoffentlich wird sie nicht wieder so psychisch Instabil, wie sie letztes Jahr dann auch war.
Das war echt übel.

Ach so… ich hab doch über mein Gewicht gejammert – gelle.
Also, ich hab in meiner Schreibpause sogar wieder 1,5 kg zugenommen. Fragt nicht warum… keine Ahnung… sie sind einfach so drauf gewandert. Und genauso unbegründet und unbemerkt, wie sie drauf sind, sind sie zum Glück (Halleluja!) wieder runter gegangen. Aber es ist nach wie vor Gleichstand. Ich weiß auch nicht, ob ich es dieses Jahr noch erlebe, dass ich U70 bin. Aber ist mir jetzt gerade echt Shit-egal. *Zunge*raus*streck*

Nu ja… jetzt komm ich noch auf Besuch in Eure Blogs vorbei… und dann ist es gelaufen für heute…

Bis dann… meine Süßen… schönen Abend Euch noch

64 2013| Mittwoch = kleiner Freitag

Hallo meine Lieben,

also gestern war ich ja noch auf’m Stammtisch in der Höhle. Und Dienstags gibt es ja auch da dann immer Essen. Jaahahaaaaa – und da ich den ganzen Tag nichts Befriedigendes zwischen den Zähnen hatte, und es dann auch noch mein Lieblingsessen gab (LSD), konnte ich einfach nicht widerstehen!

Und hab mir eine Portion kommen lassen! Und es war soooooooooooo lecker!

LSD steht für Linsen, Saiten und Daigwaren. Also auf gut deutsch (oder schwäbisch): Linsen mit Spätzle und Saitenwurst.

Naja, egal…. Wenn ich am Wochenende nun doch kein Besuch bekomme – der sich zwar angekündigt hat, aber sich nun nicht mehr meldet, dann kann ich wieder ordentlich Salat essen und das LSD ist schon wieder aufgewogen.

Und heute gibt die Speisekarte von der Kantine auch nicht so viel her, dass ich wohl in der Mittagspause heute auch einen Salatteller essen werde.

Des mit meinen angekündigten Besuch nervt mich.

Frieder wollte gestern wissen, ob wir das Horoskop dann am Sonntag machen sollen und ich kann ihm nichts sagen, weil ich nicht Bescheid bekomme, ob der Besuch nun stattfindet oder nicht.

Ich hätte gute Lust Flo eine sms zu schreiben, so nach dem Motto: „Da ich Dich nicht erreiche und Du auch nicht auf meine sms reagierst, gehe ich davon aus, dass Du nun doch nicht kommst. Wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende – Tschüss“

Ehrlich… vor zwei Wochen hieß es lediglich, dass er an diesem Wochenende eventuell mich besuchen kommen würde. Ich weiß aber noch nicht wann, und ob es jetzt überhaupt sicher ist.

Ich hocke doch nicht hier rum und halte mich frei, bis es Flo mal einfällt.

Am Sonntag ging er nicht ans Handy und auf meine sms von gestern Mittag hat er bis jetzt nicht reagiert. Ich hasse so was!

Warum ich übrigens keine Bilder mehr einstelle?

Hat nichts mit Faulheit oder fehlender Romantik meinerseits zu tun, nein ich will nur im Geschäft nicht noch anfangen Bilder downzuloaden und so. Es fühlt sich einfach besser und heimlicher an, wenn ich das nicht tue 🙂

Ihr müsst Euch einfach ein Bild im Kopf beim Lesen entstehen lassen.

Wünsch Euch einen schönen Tag…

Und oh übrigens, wir haben heute ja kleiner Freitag, denn die Hälfte der Woche ist ja schon geschafft! Yeah!

***************************************
Abnehm-Counter 2| T-19|Overall-Goal: Größe-100-1
Start C2: +16,7 KG
Ist: Körpergröße + 15,6 KG
Soll bei T0: Körpergröße + 12 KG
Delta2: 3,6 KG
Delta total: 15,6 KG
Success C2: -1,1 KG

63 2013| K.O. – aber anwesend

Hallo Mädels,

ich melde mich auch mal wieder.

Ich habe am Wochenende viel gemacht und bin deshalb jetzt nicht unbedingt zum Schreiben gekommen.

Und ich habe, wenn ich daheim war, mich bewusst nur auf eine Sache konzentriert.
Also, wenn ich Fernseh geschaut habe, dann habe ich Fern gesehen und nichts anderes gemacht.
Wenn ich gespült habe, habe ich nur gespült und nicht wie üblich neben her noch telefoniert oder so.
Wenn ich mit einer Freundin telefoniert habe, habe ich mich hingesetzt und nur telefoniert und nicht noch neben her in der Wohnung rumgelaufen und die Bude aufgeräumt und so.
Weg mal von dem, dass ich immer zwei oder drei Dinge nebeneinander mache. Ich habe das Gefühl, wenn ich das noch weiter bis zum Exzess betreibe, dann werde ich noch ganz kirre.
Und ich muss Euch sagen, es hat richtig gut getan, einfach mal „nur“ eine Sache immer zu tun.

Und das Wetter war ja so schön Frühlingshaft dieses Wochenende.
Ich habe es so richtig genossen und bin den ganzen Samstag in der Stadt gewesen.
Als ich dann einmal wieder eine Bummelpause in einem Bistro machte, hat mich doch glatt so ein Besoffener angebaggert. Ich war in dem Bistro noch nie – jetzt weiß ich auch warum! Da hingen wirklich schon um halb vier mittags besoffene Typen rum! Ich habe das mal gar nicht als Kompliment aufgefasst von einem Mann angebaggert zu werden, der seiner Sprache nicht mehr wirklich mächtig ist. Ekelhaft war das! Bin dann auch sofort abgezischt und in Zukunft werde ich den Laden auch meiden.

Diättechnisch lief es am Wochenende gut. Ich habe mir ganz bunt Salate eingekauft und mir diese am Samstag und am Sonntag ganz lecker zu bereitet.

Aber gestern und heute lief es nicht so.

Gestern war ich mit Chef unterwegs und hab extra gut gefrühstückt. Denn ich weiß ja, wie Chef das mit Terminen handhabt: da wird da hin gerauscht, Termin gemacht und zurück gerauscht.

Pause? Kaffee trinken? Was dazwischen mal Essen? Neeeeeeeee, ist doch Zeitverschwendung!

Deshalb hab ich mich vorbereitet mit gutem Frühstück, das mich den ganzen Tag ohne weiteres Essen durchstehen lässt. Aber dafür hatte ich dann halt abends einen Mordshunger, nachdem ich dann den ganzen Tag seit dem Frühstück nix gegessen hatte.
Es gab asiatisches Rind in Kokoscurry-Soße dann.

Heute war es ernährungstechnisch auch blöd.
Wir hatten eine Veranstaltung heute Morgen. Aaaaaaaber: es gab nur Butterbrezeln und belegte Brötchen. Also, nix Diätfreundliches.

Egal, wie das Ergebnis von Counter 2 ausgeht, habe ich beschlossen mich dann zu belohnen. Schon alleine fürs „darauf-achten“ und fürs „aufpassen“ und für meine Sensibilisierung, die dadurch ja entsteht. Am liebsten was Frühlingshaftes Klamotten-technisch. 🙂


Heute Abend werde ich mal wieder bei meinen Stammtisch in der Höhle vorbei schauen. Mal gucken, ob Frieder schon wieder auf den Beinen ist.

Ach übrigens: Stefferl geht es wieder ein bisschen besser. Sie ist etwas fitter und auch wieder geselliger. Allerdings befindet sie sich in ärztlicher Behandlung. War aber auch echt notwendig, wir hatten echt alle Angst um sie, so wie sie in den Seilen hing.

Obwohl ich selbst gerade temporär in den Seilen hängen. Ich bin gestern um fünf Uhr morgens aufgestanden und erst um halb acht zu Hause gewesen und heute bin ich schon wieder um 5:30 Uhr aufgestanden. Das ist einfach nicht meine Zeit – zweimal hintereinander und ich merke das gleich.

Ich weiß gar nicht, wie ich das gemacht habe, als ich bei meinem Papa in der Bäckerei gearbeitet habe und jeden Tag um halb fünf oder fünf Uhr aufgestanden bin… könnte ich mir nicht mehr täglich vorstellen, ich würde glaube ich zusammenkrachen dann. Ist voll an meinem Rhythmus vorbei diese Zeit.

Ich glaube ich lege mich zuerst ein bisschen aufs Sofas, bevor ich in die Höhle schaue.

***************************************
Abnehm-Counter 2| T-20|Overall-Goal: Größe-100-1
Start C2: +16,7 KG
Ist: Körpergröße + 15,6 KG
Soll bei T0: Körpergröße + 12 KG
Delta2: 3,6 KG
Delta total: 15,6 KG
Success C2: -1,1 KG

61 2013| Alles steht


Gewichtsstillstand, Gewichtsstillstand, Gewichtsstillstand…….
Morgen sieht es bestimmt auch nicht besser aus, weil ich mich heute abend mit Buschi verabredet habe. Da weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich es schaffe der Buschi beim Essen zu zuschauen und nichts zu essen.
Ansonsten wird es halt ein Salatteller.

***************************************
Abnehm-Counter 2| T-25|Overall-Goal: Größe-100-1
Start C2: +16,7 KG
Ist: Körpergröße + 15,3 KG
Soll bei T0: Körpergröße + 12 KG
Delta2: 3,3 KG
Delta total: 15,3 KG
Success C2: -1,4 KG

60 2013| kleiner Freitag

Oh man, Mädels, ich sag’s Euch!
Zum Glück ist heute der kleine Freitag, wie ich den Mittwoch jetzt mal nenne.
Die letzten zwei Tage waren so voll gepropft und das Training so eindringlich und so viel, dass ich mir vor komme, als hätte ich schon zwei Wochen durch gearbeitet.
Ich habe mir aber selber auch die Tage extrem lang gemacht.
Ich bin Mo und Die um halb sechs aufgestanden und war um halb/dreiviertel sieben immer schon im Geschäft, denn die Arbeit rund um das Training herum steht ja nicht still und muss auch irgendwie gemacht werden.
Dann hab ich mich am Montagabend noch mit ein paar Leuten in einer Kneipe getroffen. Und am Dienstag wieder so früh raus.

Aber das Coaching war gut. Und ich fühl mich ehrlich gesagt ein bisschen gebauchpinselt, dass das Geschäft mir ein Indidvidual-Coaching bezahlt.
Aber da wird man ganz schön auseinander genommen, wenn man nur die Einzigste Teilnehmerin ist. Das geht ganz schön an die Substanz irgendwann, sag ich Euch.
Ich war gestern dann Schnizel-fertig.
Für mich gab es dann echt nur noch heim und ab in die Badewanne!
Ich bin auch gestern dann nicht mehr auf den Stammtisch, war einfach zu fertig – und bin dann auch total früh ins Bett und hab da nur noch ein bisschen Fernseh geschaut.

Die ersten Nächte mit meiner Beißschiene hab ich auch hinter mir. Am Montagabend habe ich diese ja vom Zahnarzt geholt. Die erste Nacht war ziemlich blöd damit, da hab ich so gut wie nichts geschlafen. Heute Nacht war es in Ordnung.
Aber ein bisschen abgeschliffen werden muss sie trotzdem noch, an ein paar Zähnen drückt sie noch.

***************************************
Abnehm-Counter 2| T-26|Overall-Goal: Größe-100-1
Start C2: +16,7 KG
Ist: Körpergröße + 15,3 KG
Soll bei T0: Körpergröße + 12 KG
Delta2: 3,3 KG
Delta total: 15,3 KG
Success C2: -1,4 KG

58 2013| Purzel, purzel

Also, ich hab diese Projektbeschreibung nun geschafft.
Und ich Bachel! Ich hätte gar nicht ganz so früh ins Geschäft gemusst. Halb acht anstatt halb sieben hätte es auch getan :-/
Das Coaching fängt nämlich erst um 10:00 Uhr an!
Ich war irgendwie auf den Trichter 9:00 Uhr…
Naja egal…

So hatte Chef zumindest um Punkt acht die Projektbeschreibung auf dem Tisch.
Und ausserdem muss ja nicht alles auf den letzten Drücker erledigt werden.

Sibli ist wieder da. Aber mehr schlecht als recht steht sie da.
Ich quatsche schon die ganze Zeit an Sie hoch, dass sie doch wieder heimgehen soll, aber sie ist sturrer als ein alter Ochse.
Wehe ihr, wenn sie mich wieder ansteckt…. dann aber!!!!

Das Gewicht purzelt weiter schön nach unten.
Leider glaube ich, dass ich heute abend keinen Nerv für Sport haben werde. Ich habe heute Nacht echt beschissen geschlafen und nur Käse-Müll geträumt (aber vom Feinsten!), und nachdem ich heute ja auch schon um 5:30 Uhr aufgestanden bin, denke ich echt, dass ich heute abend bestimmt ganz schön fertig sein werde.
Nun ja, ich werde es sehen.

***************************************
Abnehm-Counter 2| T-28|Overall-Goal: Größe-100-1
Start C2: +16,7 KG
Ist: Körpergröße + 15,3 KG
Soll bei T0: Körpergröße + 12 KG
Delta2: 3,3 KG
Delta total: 15,3 KG
Success C2: -1,4 KG