Rumdattel-Samstag


Irgendwie ist heute ein seltsamer Tag.
Ich bin heute morgen aufgestanden, nachdem ich von alleine aufgewacht bin (weil ist ja Samstag und da ist der Wecker ausgestellt), und lief so in die Küche (weil mein Körper schrie nach Kaffee) und schaute so mal nach meinem Handy. Da musste ich abrupt stehen bleiben und mich mal ordentlich erst am Kopf kratzen, denn mein Handy sagte zu mir es sei 12:08 Uhr! Mittags!
Ööööhhhh, was?
Ich bin dann zu einer anderen Uhr gelaufen und hab Uhren-Vergleich betrieben, einfach um sicher zu gehen, dass mein Handy nicht spinnt.
Tatsache! Es war nach 12 Uhr Mittags!
Ich habe von gestern auf heute 12 Stunden geschlafen!
Einfach so?
So schlimm fertig habe ich mich gestern Abend gar nicht gefühlt, dass ich erwartet hätte, dass sich mein Körper so viel Schlaf holt.
Aber na gut, war jetzt so.
Und dann ging es mit mir aber den ganzen Tag so verplant weiter.
Den ganzen Mittag bin ich wie im Nebel herum gelaufen, hab mal dies und mal das aufgeräumt, aber irgendwie bin ich doch mit nichts effektiv vorangekommen. Ich nenne solche Tag „Rumdattel-Tag“.

Morgen muß ich Koffer packen. Ich bin nämlich am Freitagnachmittag ganz spontan von Dirty-Harry gebeten worden, ihn bei einem wichtigen Termin bei einem Interessenten im hohen Norden zu unterstützen. Der Hilferuf kam so spontan, weil eigentlich ein andere Kolleg mit hätte sollen, und der lässt nun Dirty-Harry knallhart sitzen. Es ist wirklich „hängen lassen“. So ein Kameraden-Schwein, echt mal!
Dieses besagte Kameraden-Schwein hat schon ein paar mal solche Nummern abgezogen. Und was mich ärgert ist, dass er immer wieder damit durchkommt! Das regt mich total auf!
Ich fahr schon morgen Abend mit dem Zug zu Dirty-Harry’s Wohnort, denn er wohnt 100 km von mir weg, beziehe ein Hotelzimmer und am Montagmorgen um sechs Uhr geht es auf zum Flughafen.

Was auf jedem Fall noch auf dem Plan steht ist spülen. Ich bin dann bis Dienstagabend weg. Da geht das mal gar nicht, dass das Geschirr in der Spülen stehen bleibt. Und staubsaugen und in der Küche und im Bad den Boden wischen. Das ist auf jedem Fall noch To-Do. Bevor ich den Koffer packe.

2 Gedanken zu “Rumdattel-Samstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s