Spontan Date oder ich weiß mal wieder was ich NICHT will!


Bild

Ja… da bin ich gestern noch ganz spontan auf ein Date eingegangen.

Ich dachte mir so, was soll’s… Mach es.

Ursprünglich wollte ich ja mit Himmelsstürmer mich treffen und mit diesem ganz gemütlich was Trinken und uns mal wieder updaten, was denn alles so war.Himmelstürmer habe ich nämlich auch schon seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Wir hatten beide total viel zu tun und um die Ohren und da hat es einfach nie gepasst. Aber Himmelstürmer machte gestern einen Rückzieher, da er einen harten Arbeitstag hatte und sein Auto kaputt ging und er dass noch im Feierabend regeln musste und und und.

Da Himmelstürmer mir das aber bereits um vier Nachmittags mitteilte, hatte ich genügend Zeit was anderes zu planen. Und da gab es eben diesen Kerl, mit dem ich schon länger Mails schreibe. Ich habe mich vorher schon mal gewundert, wieso der Kerl eigentlich Premium-Mitglied in dem Online-Portal ist, wenn er doch ewig nur Mails schreibt. Bisher kam nämlich kein Anzeichen, so von wegen: Mal treffen….     oder     …..mal telefonieren.

Aber gestern hat er es irgendwie gerochen, dass mein Bekannter mir abgesagt hat und hat gefragt, wie es denn wäre, wenn wir uns am Abend sehen.

Es wurde kurz telefoniert (alles noch vom Geschäft aus… ui…ui…ui… böses Mädchen Ich). Also kurz heißt so ca. 15 Minuten. Und dann haben wir uns auf 19 Uhr verabredet.

Ich habe mich daheim dann noch eine Stunde renoviert und war pünktlich am Treffpunkt.

Und dann kam er…. und ja, jetzt weiß ich auch warum ich auf Fotos etc. immer so vorsichtig reagiere: denn life und in Farbe ist das wirklich immer noch mal was Anderes, gell….

Also, er sah nicht schlimm aus…. Standard…. Durchschnitt…. aber halt auch nicht gut… aber wie auch immer: ich weiß jetzt nicht wie ich es sagen soll! Schon, als er herlief und ich ihn so beobachtete, wusste ich sofort: Der Funke wird nie und nimmer überspringen.

Aber irgendwie hab ich halt doch ein Doofheits-Gen in mir. Denn ich dachte mir: „Jetzt nicht vorschnell urteilen. Zuerst mal gucken, was der Abend so bringt.“

Gesagt getan. Wir sind dann in ein kleines, altmodisches Restaurant.

Ich habe einen griechischen Salat für 8,90 bestellt und dazu ein Glas Rosé. Und wir unterhielten uns… die Standardgespräche bei einem ersten Date.

Diese komische Gefühl war immer noch da… dieses Das-wird-nie-was-Gefühl. Und es hat schon versucht am Großhirn anzuklopfen, aber irgendwie klopfte es zu leise.

Doch das Universum meint es ja gut mit mir und hat von alleine das Essen nicht mehr rausgezögert, weil er sobald wir aufgegessen hatten, meinte: „Komm lass uns noch in eine Bar gehen!“ Da war ich einverstanden.

Er meinte dann beim Bezahlen, dass er mich einladen möchte. Gut… alles klar…. lass ich ja mit mir machen, gell.

Doch ich habe es schnell berreut! Hätte ich doch nur selber gezahlt und hätte gesagt: „Tut mir leid. Es passt nicht. Tschüss!“

Denn der Kerl, hielt es mit dann bei jeder Gelegenheit vor, dass er mich für 15 Euro inklusive Trinkgeld zum Essen eingeladen hat. Und es kamen dann auch so komische Zweideutigkeiten, bei denen ich ehrlich gesagt nicht ganz durchgestiegen bin, was genau er damit sagen wollte, aber angefühlt hat es sich für mich wie: Ich habe 15 Euro in Dich investiert, ich will jetzt auch eine Gegenleistung.

Hallo? Bin ich eine Bilig-Prostitutiert? Ääääähhhh….. Nein.

Ach so… und seine Lobeshymnen waren auch ganz toll. Er ist ja schließlich so ein toller Hecht, dass er mich auf 15 Euro zum Essen einlädt… findet er mal zumindest.

Nach einer dreiviertel Stunde – das war dann das hinlaufen zu der Bar und ein kurzer Aufenthalt in dieser Bar – WAR ES MIR DANN ZU BLÖD!

Ich habe klargestellt, dass es für mich zum Anstand dazu gehört, eine Frau bei einem Date zum Essen einzuladen, vor Allem wenn der Mann der jenige ist, der von vorneherein einlädt. Und wenn das jetzt so ein großes Ding für ihn ist, dass er für mich 15 Euro ausgegeben hat… dann hier (knalle 15 Euro auf den Tisch) kann er sie wieder zurück haben.

So getan und gegangen…. ich war dann natürlich wieder total früh zu Hause, weil das Date hat ja jetzt dann nicht so ewig gedauert.

Ob ich mich geärgert habe? Nein… komische Menschen gibt es immer und überall… und wer nicht wagt, der nicht gewinnt… also werde ich weiter wagen. Und außerdem habe ich so immer was zu erzählen.Ich bin schon die totale Gossip-Quelle für meine Freunde. Ständig ruft irgendwer an und will wissen, wenn ich wieder getroffen habe usw.

Also, ich kann Ihnen versprechen: es bleibt weiterhin spannend.

6 Gedanken zu “Spontan Date oder ich weiß mal wieder was ich NICHT will!

    1. Nein… das nächste Mal hinterfrage ich mein Gefühl gleich!
      Wobei, ob er sehr kleinlich ist und wegen eines Abendessens zum Helden auserkoren werden möchte, das kann man ja erst erfahren, wenn man denn dann mal was vonihm bekommen hat… ist schon schwierig, so was vorher in Erfahrung zu bringen. Das sind einfach die Facetten, die sich erst im direkten Frontalkontakt herausstellen.

  1. Au weia… Es laufen aber auch seltsame Patienten durch die Gegend. Weisst Du was ich aber trotzdem gut finde? Du guckst Dir die Männer erstmal genau an und drehst Dich nicht sofort wieder um. Aber beim nächtsten Mal solltest Du Dich für das Essen bedanken, und einfach gehen….wenn es während des Essens nicht passt, hat der der Typ auch keine Zeit mehr für einen Drink verdient – und der schon mal gar nicht. Peinlich, überhaupt nochmal zu erwähnen, dass er Dich für sage und schreibe 15 € eingeladen hat. Das macht man(n) selbst bei 150€ nicht…… Wo sind die Männer mit guter Kinderstube nur hin? 🙂 Schönen Sonnatg & LG Peppa

    1. Die Männer mit der guten Kinderstube sind alle verheiratet, oder lassen sich von Peppas bekochen und müssen deshalb nicht mehr zum Essen ausgehen… Lach! Nein, es ist eben auch schwieirger in unserem Alter einen lieben Menschen zu finden, als vor 15 Jahren, nicht… 🙂
      Aber wird schon werden… 🙂

      1. 😀 Du bist ne Marke… Erstmal abwarten, was der Vampir so ans Tageslicht – besser gesagt Mondlicht bringt! Das „Gute“ ist – auch Männer mit guter Kinderstube lassen sich heutzutage wieder scheiden, und sind dem freien Markt wieder zugänglich – so ein Exemplar bekoche ich nämlich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s