149 2013| Nur noch zwei Tage und noch so viel zu tun…


Boah… wie ich es hasse!
Bin heute morgen aufgewacht, war noch total verpeilt, und stellte fest, dass ich keine Ziggis mehr habe.
Kein Problem, denk ich mir, Automat ist ja gleich unten an der Hauswand.
Also tapse ich runter… und was ist: Der blöde, doofe Automat spinnte, frisst mein Geld… schluckt aber nicht alles korrekt, somit war ich nicht auf dem korrekten Betrag, und kriege meine Zigaretten nicht!
Das heißt zur Tanke laufen! Aber ich hasse es unter Leute zu gehen, wenn ich noch nicht richtig wach bin!
Nun ja… wenigstens eine Tasse Kaffee musste ich vorher zu mir nehmen.
Klar, dass ich die Automatenfirma anrief, um mir mein verschlucktes Geld wieder zu holen.

Gestern hab ich mich dazu entschlossen den Wecker zu stellen, weil ich ausgemacht hatte um zwölf bei Himmelsstürmer zu sein, weil er sich bereit erklärt hatte, als Übungsopfer für meine Präsentation her zu halten.
Und weil ich vorher noch einiges daheim machen musste und auch laufen gehen wollte, hab ich den Wecker gestellt, obwohl mir ja mein Ausschlafen heilig ist.
Aber es geht halt nicht immer, gelle.
Auf jedem Fall fand ich es total nett, dass Himmelsstürmer her gehalten hat, um mit mir zwei Stunden die Präsi zu machen. Er meinte, ich soll mir keine Stress mehr machen, wird schon werden. Meinte, ich soll mir auch keinen Kopf wegen der Fahrerei machen (am Montag sind es 760 km und am Dienstag werden es 710 km auf der Autobahn), und hat sonst noch wirklich alles an Motivationssprüchen gegeben, was es eben so gibt.

Dannach, es war schon drei oder so… sind wir dann noch ins Städtchen gelaufen und haben noch was gegessen und getrunken und gequatscht.
Um halb sechs war ich zu Hause und dachte an einen gemütlichen Abend. Vielleicht hätte ich noch mal eine Präsi vom Chef angeguckt und wäre eventuell noch mal kurz zu Aldi und hätte fürs Wochenende eingekauft.
Aber dann hat Öko-Gise angerufen und hatte die Idee in eine Besenwirtschaft zu gehen. Eine halbe Stunde später war sie da. Und dann gab es schon wieder was zu essen… es war lecker – aber ich bin immer noch so voll gestopft, dass es mich nicht wundern würde, wenn ich heute überhaupt keinen Hunger verspühre.

Und Leute: ich glaube ich vertrage keinen Wein mehr! Nach dem Sommerfest im Geschäft, habe ich bis letztes Wochenende keinen Alkohol mehr erwischt. Letztes Wochenende waren es ein paar Rosé. Und ich habe wirklich total komisch geschlafen mit meinem Rosé-Rausch und in meinem beömmelten Zustand waren ganz seltsame Träume da dann, bin am Sonntag total früh und absolut gerädert aufgewacht und hatte so einen absolut ekelhaften pabbigen, süßen Geschmack im Mund. Erst zwei Stunden später fühlte ich mich einigermaßen „normal“.
Dann hab ich wieder nichts mehr erwischt und gestern habe ich mir einen Weißwein bestellt, der auf einmal… bäh-igitt schmeckte (sonst habe ich Weißwein echt gerne getrunken). Und mir wurde es auch gleich nach ein paar Schlücken komisch im Magen.
Ich werde jetzt wohl gezwungen ein Anti-Alkohol-Mensch zu werden.
Nun ja… wir werden sehen…

Heute ist der Tag auch schon ziemlich voll gepackt. Ich muss noch einkaufen (nachdem Öko-Gise mich ja gestern abgelenkt hat 🙂 ), noch die Präsi vom Chef nochmals anschauen. Vielleicht auch noch eine von Dirty Harry. Jep… das ist das was heute so auf dem Plan steht. In Anbetracht dessen, dass eine Präsi so ca. 2 Stunden geht, ist der Tag somit auch schon ziemlich gelaufen.
Oh… und eine neue Wimperntusche muss ich auch noch kaufen… Boah…da hab ich mich gestern vielleicht aufgeregt.
Ich hab mir am Donnerstag eine neue Wimperntusche gekauft, weil meine Alte so langsam leer wird. In der neuen war so ein Abstreifgummi dran. Der ist gestern schon nach dem ersten Gebrauch in die Flasche reingefallen und jetzt kann man die Tusche nicht mehr gebraucht… Hab ein Montagsmodell erwischt… Menno! Also heute nochmals neue holen. Mein Trolli-Koffer ist leider noch nicht gekommen. D.h. ich muss halt meinen Größeren mitnehmen.

Nun ja… wird schon werden am Montag und am Dienstag bei meinen allerersten eigenen Projekt-Präsentationen. Ich habe ja nichts zu verlieren. Hätte ich da nicht angerufen, hätte meine Firma überhaupt nicht präsentieren dürfen. Aber trotzdem bin ich schon ein ganz klitzelkleines bisschen nervös vor meiner ersten Feuertaufe. Ich so als Firmen-Küken, ganz alleine da draußen bei den Interessenten- in einer Mitbewerbersituation auch noch. Da ist schon Druck da… aber wird schon. Himmelstürmer hat gesagt ich soll mich chillen. O.k. mach ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s