120 2013| ICH BIN


eine Heldin!
Jawohl ganz klar.

Alles geschafft!
Zwar nicht alles heute Vormittag.
Musste nach der Gerichtsverhandlung noch etwas von daheim aus machen.
Aber alles erledischt!

Die Gerichtsverhandlung war schräg. Zuerst mal fand ich es total unverschämt, dass die Verhandlung um halb zwei anfing, ich auch auf halb zwei bestellt war und die mich dann eine Stunde haben auf der Bank sitzen lassen, bis ich dran kam.
Es war irgendwie ein seltsames Gefühl dem Kopfhauer dort im Raum zu haben.
Auf jedem Fall habe ich alles nochmal erzählt.
Die Urteilsverkündung habe ich nicht mehr mit gekriegt, denn ich bin sofort abgezischt, sobald ich entlassen war.
Aber der wird schon verknackt werden. Kopfhauer hat ja noch viel mehr an dem besagten Abend (ist jetzt übrigens schon 10 Monate her), als nur mich da zu verhauen.

Auf jedem Fall bin ich jetzt ziemlich durch.
Gestern Abend war ich so aufgedrillert, dass ich einfach nicht ins Bett gekommen bin. Heute bin dementsprechend seit heute Nachmittag ein bissi arg müde, dank des verminderten Schlafpensums.
Aber 60% der Woche sind ja bereits geschafft.
Und für dieses Wochenende plane ich ausnahmsweise von vorneherein mal nichts fürs Geschäft zu machen. 🙂 🙂 🙂

Also, heute bin ich zu faul für bunte Verzierungen in meinem Blog.
Und bitte liebe Mäuse, seid nicht böse, wenn ich heute nicht kommentiere. 36 Stunden Arbeit schon noch 3 Tagen hinter mir zu haben, lassen mich einfach nur nach einem Kuschel-Couch Abend mich sehnen.

(Bevor einer fragt: Laufen war ich trotzdem nach wie vor jeden Tag!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s