107 2013| Feiertags-Orgien vorbei


Tja, jetzt sind die ganzen schönen Feiertage aufgebraucht. Vorbei und weg… Ewig kommt keiner mehr. Der nächste wieder am 15. August.
Denn seit ich in einem anderen Bundesland arbeite (ich bin sozusagen Grenzgänger) habe ich nun einen Feiertag mehr. Eben den besagten, oben genannten Fünfzehnten.
Doch da ja auch Anfang Juli meine Probezeit vorbei ist, habe ich jetzt für das große Fest in der Stadt bei uns Urlaub eingetragen. Das Fest, bei dem alle in meiner Stadt nicht mehr sich selbst sind und kurz mal ein bisschen arg druchdrehen. Für diese fünf Tage ist es erlaubt.
Ich habe das Gefühl, dass in diesen fünf Tagen nichts mehr Bestand hat und seine Gültigkeit hat.
Wie dem auch sei….
Auf jedem Fall habe ich beschlossen, dass ich zu dieser Zeit Urlaub nehme. Das ist dann im letzten Juli-Drittel.
Denn, dann brauche ich nicht weg fahren und es wird durch das große Fest trotzdem was geboten, und außerdem war es letztes Jahr wirklich anstrengend das große Fest (ist immer von Freitag bis einschließlich Dienstag) mit zu machen und arbeiten zu gehen. Am Mittwoch nach dem großen Fest war ich schnitzelfertig und dachte ich überlebe nicht bis zum Abend diesen Tages.
Zudem habe ich noch die Langzeit-Wettervorhersage gecheckt -und es wird ab dem 20. Juli der Hochsommer voraus gesagt.
Yo… da werd ich dann schön am See chillen und die Seele baumeln lassen. Zwischendrinnen immer schön Schwimmen gehen, so als Training… für meine 100 Tage Bewegung.
Yo… das wird klasse.
Die Träumerei und das Warten darauf hin, macht es doch schon viel leichter und einfacher jetzt durchzuhalten.
Heute morgen dachte ich mir nämlich noch sonst was.
Aber jetzt weiß ich, ich muss nur noch 1 Monat und zwei Wochen durchstehen.

Gestern habe ich übrigens Tag Nr. 22 mit meiner täglichen Bewegung in meinem 100-Tage-Projekt hinter mich gebracht.
Bin schon ein bisschen arg stolz auf mich 🙂

So… dann tun wir mal wirklich was arbeiten hier, und nicht nur so tun als ob, in dem man konzentriert auf den Bildschirm starrt (gofem lesen) und fleißig-anmutend in die Tasten haut (Blog schreiben).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s