92 2013| I’m walking…


So… noch die letzten paar Minuten bis zum Feierabend irgendwie verdatteln :-))))))))))))))

Nu also… gestern hab ich doch wieder meinen Hintern hoch gekriegt.
Aber nur 15 Minuten (ich war einfach so tot!) und gaaaaaaaaanz laaaaaaaaaaaaaaangsam.
Zumindest kam es mir so vor, als wäre ich fast geschlichen!
Aber ich habe mich getröstet und habe mir gesagt, dass es bei meinem täglichen Laufen nicht um Geschwindkeit oder Dauer geht, sondern um: „Tägliche Bewegung“

Und geholfen hat es auch schon wieder, auch wenn es nur ein Viertelstündchen Joggen (bzw. Kriechen) war. Ich war dannach wesentlich regenerierter und freier vom Kopf her.
Aber das Phänomen kennt ihr ja bestimmt auch. Brauch ich hier ja keine literarischen Vorträge zu verfassen.
War so erholt, dass ich dannach sogar zum Stammtisch in die Höhle konnte. Vor dem Laufen war ich kurz davor das zu canceln.
Und scheeee war’s!
Hab jetzt zwei Einladungen für Sommerfeste: eines im Mai noch und eines Ende Juni. So mit Grillen und allem drum und dran – Hi Hi Hi – ich freue mich schon so: wird des ja doch kein öder Sommer!

Ich sterbe bald vor Hunger! Ich habe seit heute morgen nichts gegessen, weil ich in der Mittagspause mir die richtige Füllung auf meine provisorische Füllung von meinem allerersten Loch hab machen lassen.
Yo und jetzt hab ich irre Gelüste… :-/
Nun ja… vielleicht heute abend einen gemischten Salat oder so essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s