86 2013| Lady K. verliert ihr Lady


Oh je, Mädels (und Jungs – falls anwesend)… also ich weiß ja nicht.
Wie alt muss man eigentlich werden, um die Kontrolle über sich zu erlangen?
Wie alt muss man werden, dass man weiß, dass man bestimmte Dinge lieber nicht tun sollte, weil sie einen nicht gut tun?
Wann kapiert man das endlich?
Und überhaupt?
Was ist eigentlich generell mit mir los?
Habe ich meine zweite Pubertät, oder so was?
Grenzen austesten und so – oder was?
Na, wenn das so wäre, also das mit der Pubertät, dann fehlen nur noch die Jungs zum nacheinander Küssen probieren. He he he 🙂
Auf jedem Fall habe ich mich gestern und heute überhaupt nicht Ladylike verhalten.
Passiert ist das Ganze von selber so nebenher…

Aber ich musste auch ganz schön dafür leiden heute. Das war mir eine Lehre!
Angefangen hat es beim Telefonieren mit Dille gestern abend. Anstatt Fernseh-gucken tratschen mit der Freundin…
Da sagte Dille dann zu mir, sie trinkt jetzt ein Glas Wein.
Da dachte ich mir: „Au fein… das mache ich auch…!“
Dille und ich haben ewig miteinander telefoniert.
Und während dessen hab ich meinen Wein getrunken.
Das Gespräch lief bombig… wir waren richtig gut drauf.
Yo… und am Ende des Gespräches merke ich, dass ich beschickert bin und hab erst mal realisiert, dass ich dreiviertels der Flasche weggeputzt hatte. Ohne einen Schluck Wasser dabei…
Naja, egal… dachte ich mir… ich war ja auch so schön beschickert. Und ging ins Bett.
Geschlafen habe ich ganz komisch.
Total wirres Zeugs geträumt. Alles mit Menschen, die ich nicht kenne… ganz komisch…
Und heute morgen als der Wecker klingelte….
da war es…
ich dachte ich bin matsch… ein LKW hatte mich überfahren… oh man – ging es mir Scheiße.
Ich bin wie Falschgeld dann in meiner Wohnung rum gelaufen. Und musste mich ernsthaft zwischendrin wieder hinlegen, weil mein Kreislauf komisch tat.
Ich fühlte mich total assig! Also, nicht nur körperlich… ich finde es irgendwie assig, an einem Wochentag mit einem halben Kater aufzuwachen!
Ich musste mir ernsthaft überlegen, ob ich überhaupt ins Geschäft kann!
Zu meiner regulären Zeit los fahren, hab ich nicht hin gekriegt. Hab aber vorher im Geschäft angerufen, dass ich später komme, dass es mir nicht so gut gehen würden *hüstel*hüstel* – nun ja, gelogen war es ja nicht.
Ich musste auch die ganze Zeit mit dem flotten Otto auf Toilette.
Oh man – mir ging es so komisch.
Ich musste auch unbedingt erst mal heftigst Frühstücken. Irgendwie hat mein Magen das gebraucht.
Das große Frühstück hat mich dann gerettet, so dass ich mal wenigstens ins Bad konnte und mich fertig machen konnte.
Ich musste sogar bevor ich los gefahren, wieder die allererste Kopfschmerztablette seit meiner OP nehmen!
Meine OP war vor einem Jahr… seit dem keine Kopfschmerzen mehr. Aber nein… ich muss ja Wein saufen! Grrrgrrrr!
Und dann kam der Hammer… das Arbeiten!
Das Konzentrieren und die einzelnen Fälle abarbeiten, war so dermaßen anstrengend… ich hätte zwischendrin heulen können vor Fertig sein.
Zwischendrin hat mein Kreislauf mich fertig gemacht und ich musste auch richtig Mittagessen sonst wäre ich vom Stuhl gefallen.
Und dann hab ich irgendwann gekniffen. Meine Toilettengäng wurden über den Tag verteilt auch nicht weniger. Ja, um drei hab ich gedacht, ich lege mich auf den Schreibtisch und stehe nicht mehr auf.
Da hat Sibli dann gemeint, ich solle doch heim gehen, ich würde echt Scheiße aussehen.
Und so doof wie es mir ging, und ich gelitten habe, habe ich dass dann auch gemacht.
Dankbar, dass es jemand anders vorgeschlagen hat, und nicht ich selbst.

Als ich zu Hause war, habe ich erst mal bis um halb sechs geschlafen.
Und jetzt hab ich voll das schlechte Gewissen, dass ich in meinem Alter noch so einen Scheiß machen und dass der Arbeitgeber darunter leiden muss. (Wobei eher ich… aber ihr wisst was ich meine).
Ab wann ist man eigentlich Alkoholiker?
Ich war jetzt innerhalb von 3 Wochen zweimal vom Wein besoffen und hab alleine gesoffen.
Wobei das gestern durch das Getratsche mit Dille sich nicht so angefühlt hat. Es hat sich eher so angefühlt, als wäre sie zu Besuch gewesen.
Ich bin einfach keinen Alk mehr gewöhnt…
Oder es hat sich heute noch was anderes reingemischt, dass es mir so schlecht ging, und dass der flotte Otto so bei mir war.
Aber das mit dem Gefühl, ich muss total viel Essen, dass ich meinen Magen aushalte, ist immer noch da.
Tortellini und Salat sind schon bestellt.
Ich habe nämlich nichts mehr unter der Woche im Haus, weil ich ja in der Kantine im Geschäft so gut versorgt werde, dass ich für unter die Woche nichts mehr einkaufe. Das Zeugs verreckt mir ja sonst alles.

Aber ja… schimpft mich… scheltet mich und findet mich bescheuert. Ich finde es ja selber bescheuert.
Das macht man einfach nicht – wurde mir schon früher immer gesagt.
Und: Wer saufen kann, kann auch arbeiten… Ich habe es heute nicht so dolle hingekriegt.

Und wegen morgen mache ich mir auch schon voll den Kopft und spüre, dass ich mich selber so unter Druck setzte, dass ich mich gerade wieder wegsaufen könnte. Morgen kommt nämlich dieser Trainer, der im März schon mal da war, und will einen Vertiefungstermin mit mir machen. Und irgendwie versuche ich da gerade von dem Trip runter zu kommen, dass ich da dann zeigen muss, wie toll ich bin.
Ich sage mir immer wieder, dass ich das gar nicht muss, weil der Kerl schließlich dafür bezahlt wird, dass er mir was beibringen muss. Keine Ahnung warum der Kerl mich so stresst.
Ein guter Trainier ist er auch noch dazu hin.
(Also, ich glaube ich bin einfach nur strange… versteh mich selber nicht… warum mich das so im vorneherein stresst…)

Aber: mein Wochenende war ganz supi!
Samstag war toll, Sonntag mit Omi war toll – Saufen mit Dille am Telefon war auch gestern noch toll… Also, Wochenende lief Bombe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s