121 2012 | Nicht so viel Neues….


Bei mir gibt es nicht so viel Neues.
Jetzt momentan bin ich ziemlich platt.
Eigentlich fühle ich mich zu jung für diesen Lebensstil, wie heute abend, aber es ist halt so…. GÄHN!

Am Montag habe ich mal wieder 12 Stunden gearbeitet. Und gleich am Abend dann zu Hause beschlossen – das gibt es nicht mehr. Echt, ich lass mich doch nicht ausquetschen wie eine Zitrone, und die Chefin drückt diese zusammen und schaut, ob nicht doch noch ein Tropfen raus kommt.
Nein, nein, nein… nicht mit mir.

Dieses Vorhaben, der pünktliche Feierabend, habe ich dann gleich gestern und heute in die Tat umgesetzt.

Gestern war ich mit meinem Herrn Vater aus. Töchterlein und Vater gehen gemeinsam ein Weinchen trinken.
Schön war es – und total Philosophisch und tiefgründig.
Wir haben uns auch darüber unterhalten, was für einen Job ich mir denn so wünschen würde. Es hat gut getan, darüber mal mit jemand so richtig sprechen zu könnnen.

Seid mir nicht böse, wenn ich nicht so viel bei Euch kommentiere. Aber ich muß unbedingt einen gemütlichen Fernsehabend machen – bin echt platt – die letzte Wochen wirken glaube ich nach.
Und wie man mich kennt, freue ich mich schon wieder mal aufs Wochenende. Und dieses mal werde ich am Samstag nicht ins Geschäft reingehen – kann sich die Chefin auf den Kopf stellen. Ich werde Wochenende machen.
Jawohl!

Also, bis bald… und dann lese ich auch wieder bei Euch. Aber jetzt bin ich so – GÄHN – müde….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s