65 2012 | chilliger Diät-start


Also, irgendwie hat mein Diät-start zumindest aus Diättechnischer Sicht nicht so hingehauen.
Ich war ja gestern im Laden von Mutter, das war gut. Denn das bedeutet auch den ganzen Mittag hin und her laufen und auf den Beinen sein. Voller Zuversicht, meinen Körpergrundumsatz zu steigern habe ich jedes mal wenn ich mich mit einem Arm nach Bügeln regte, auch den Anderen noch in die Höhe gestreckt…
😛 Lacht mich nicht aus, aber es war so wenig los, weshalb nicht ein bisschen Gymnastik machen neben der Arbeit her… :-)))
Um kurz vor 18 Uhr war dann schon Öko-Gise da, ich hab den Laden abgeschlossen und wir sind zuerst in die Stadt was Essen. Ich hab gleich alles was es so gibt ausgeschlossen und schon bevor wir saßen gewusst, dass ich einen Salat essen werde. Habe ich auch gemacht, ich habe mir den mit Gambas gegönnt. War super lecker… dazu haben wir uns noch Grillgemüse bestellt. So saßen wir und haben den tollen Sommerabend genossen.
Gegen ein bissi später sind wir dann zu der Rockband. Die haben wirklich gut gespielt und ordentlich Stimmung gemacht. War cool. Öko-Gise und ich hatten echt unseren Spaß. Wir haben sogar jeweils eine Rose geschenkt bekommen von einem Bekannten von Gise, welchen sie dort draf und mit dem Kelnler hatten wir es auch super lustig, der die Bierbank bediente auf der wir uns zwischendrin hinhockten.
Weil sonst keine Männer anwesend waren (natürlich waren Männer da, aber keinen den ich hätte kennenlernen oder sonst was wollen), hab ich mir dann einen kühlen Blonden, auch Bier genannt, selber gegönnt. Das wurden dann im Laufe des Abends und der Nacht 3 Stück. Dazwischen mal einen Wodka-Bull.
Wenn man dem Spruch glauben schenkt, dass ein Bier auch ein Schnitzel ist, dann hatte ich gestern eine ausreichende Mahlzeit.

Um 3 war ich zu Hause.

Und heute fühl ich mich schon den ganzen Tag total lahm und schlapp und voll aufgedunsen. Ich kann mich zu gar nichts aufraffen bis jetzt. Heute morgen dachte ich sowieso ich steh fünf Meter neben mir. Vorallem, als mich meine Mutter um halb neun per Telefon aus dem Bett klingelte. Und weil ich so übernächtigt war, dachte ich mir, da hilft nur ein ordentliches Frühstück…. Wieder nichts für die Diät… aber hey, mir ging es dannach deutlich besser!
Naja, egal, hab ich heute halt einen ruhigen gemacht. Bin viel in der Sonne gelegen.
Dafür werde ich jetzt neben dem Fernsehgucken her bügeln… das ist ja auch auf den Beinen sein und Bewegen… Das zählt doch, oder???

Also, heute ist bei mir ein komischer Tag… Heute abend wird es glaub echt nötig Sterne aufzuschreiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s