49 2012| genudelt-voll


Gestern hatte ich einen genudelt-vollen Tag, weshalb ich auch nicht geblogt habe. Irgendwann ist dann halt mal Schicht-im-Schacht, gelle.

Zuerst war ich beim Arbeiten, dann Lebensmittel jagen im Supermarkt, danach gerade mal eine Stunde zu Hause, um dann gleich in den Sportkurs im Fitnessstudio anzutanzen.

Mannomann ~ die Dame hat mich richtig zum schwitzen. Zuerst eine Stunde Rudern (mit so komischen wechselnden Übungen, die ich heute aber deutlich in meinen Armen spüren) dann eine halbe Stunde Bauch-Beine-Bo und dann eine halbe Stunde Rückenfit und Entspannung. (Ich habe gestern dann noch beschlossen, dass ich auch mal wieder zur Madame muss zum Tanzen.) Um halb acht abends war ich dann zu Hause.

Der Hundeherr hatte gestern noch eine Besprechung bis spät in seinem Betrieb, weshalb wir uns gestern auch nicht gesehen haben. Aber er kriegt es trotzdem hin mich mit Aufmerksamkeit zu verwöhnen. Schreibt immer wieder liebe sms, damit ich mir sicher sein kann, dass er an mich denkt, ruft vom Geschäft aus auch mal tagsüber an, um zu fragen wie es mir geht und mir zu sagen, dass er mich vermisst und sich freut, wenn wir uns das nächste mal wieder sehen. Es ist total schön, zu spüren, dass ich richtig gewollt werde.

Aber irgendetwas ruft mich noch zur Vorsicht auf. Es gibt einfach zu viele Parallelen zu Ex_Mister in seinem Verhalten (diese perfekte Erscheinungsweise), und ich möchte mir eben sicher sein, dass der Hundeherr nicht nur ein Programm abspult, und das nicht nur alles tut, weil er etwas erwartet, sondern ich möchte wissen, dass er es wirklich macht, einfach weil er mich gerne hat. Menschen tun nämlich sehr viel, nicht nur aus Liebe heraus sondern aus purer Erwartungshaltung. Bevor ich mir da nicht ganz sicher bin, kann ich nicht alles von mir erzählen.

Außerdem sind manche Sachen trotzdem komisch, bzw. verstehe ich es nicht ganz. So z.B. dass er mich immer vom Handy aus anruft, obwohl er zu Hause ist. Genauso hat er wohl ein Festnetztelefon, ich habe diese Nummer aber noch nicht erhalten. Findet ihr das nicht auch komisch, oder interpretiere ich zuviel?

Mit Buschi am Montag war es übrigens super… Zuerst haben wir uns mit gutem Essen und Weinchen verwöhnt, und dann im Kino geschmunzelt und gelacht. Buschi hat sich „American Pie 4“ gewünscht zu gucken. Für mich war es eine nette Feierabend-Unterhaltung. Sagt mal, alle Mamis hier auf gofem – wird es mit den sexuellen Aktivitäten in einer Ehe wirklich etwas schwierig, sobald ein Kind da ist? Irgendwie gab mir das zu denken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s