20 2012| Schalalalalala….la..la..la..la..lalala



Hey ihr Süßen,
danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke, danke fürs *Daumen*drücken*
Ich glaube es hat gewirkt.
Von mir aus ist alles klar, wegen dem Job.
Die Teamkollegen sind super nett und mögen mich. Sie haben also bei der Chefin ein gutes Zeugnis für mich ausgestellt.
Und ich find das Arbeitsgebiet auch immer noch klasse, ganz zu schweigen von dem kurzen Arbeitsweg von 10 Minuten Fahrtzeit. Von mir aus wäre alles fix gewesen, im Nachgespräch meinten die Verantwortlichen allerdings, ich solle das Wochenende nochmals darüber schlafen und man würde sich dann bis spätestens Dienstag bei mir melden. Die Chefin hätte mir am liebsten sofort den Vertrag hingelegt, aber die Anderen haben sie ein bisschen gebremst.

Also: nochmals DANKE für das Daumen drücken! Ihr seid die Besten….

Mir ging es dieses mal auch viel besser als nach dem ersten Vorstellungsgespräch. Nach diesem war ich ja total verpeilt. Dieses mal strotzte ich vor Tatendrang. So bin ich bin Schwesterchen erstmal in das Städchen gegangen und habe eine Cocktailbar unsicher gemacht. Alkoholisches habe ich nicht bestellt, aber trotzdem geliefert bekommen. Das liegt daran, dass wir den Barkeeper kennen und dieser gab ständig kleine Probierportionen von diversen Cocktails aus. Ich muss gestehen, ich habe leicht einen sitzten. Schließlich habe ich seit über 3 Monaten keinerlei Alkohol zu mir genommen. Und der kleine Ausrutscher Anfang Februar war eine Landschulheim-Aktion, welche ein paar Kanditaten und ich in meinen besonderen Urlaub gestartet haben ~ das waren dann 1,5 Gläser Wein~ ansonsten Abstinenz. Die Probierportionen von heute konnten somit ihre volle Wirkung bei mir entfalten.
Schwesterchen ist übrigens total hinüber *grins*

Mir wurde heute nochmals bewusst, was für tolle Freunde ich habe. Ich habe so viele sms bekommen, vor meinem 2ten-Vorstellungstermin, das ist so toll!

Zudem habe ich heute noch eine total süße PN hier auf gofem erhalten. Anscheinend wäre mein Blog nach Entfernung der kleinen Walnuß (waren knapp über 3 cm) viel strukturierter. Sehr aufmerksam gelesen, würde ich mal sagen. Aber jetzt mal ohne Flax: Ist das so? Habt ihr auch den Eindruck, ich würde nun strukturierter und klarer schreiben? Das wäre ja das absolute Ding….

Ach, ich bin immernoch total aufgedrillert. Eigentlich sollte ich ins Bett, da ich morgen was mit Öko-Gise ausgemacht habe. Aber ich habe die leise Vorahnung, dass das jetzt noch nicht funktioniert mit dem Schlafen.
Egal ~ ab morgen ist Wochenende – und das heißt, ich darf tun und lassen, was ich will. Das schließt lange ausschlafen mit ein. Eventuell schaue ich jetzt noch „Pink Panther“ mit Steven Martin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s