169 2011| Schoki macht glücklich…



Na, das testen wir jetzt mal, bzw. ich 😉

Ich habe so eben zwei Toasts mit Schokocreme vertilgt zum Frühstück.
Mal schauen wie es wirkt… Wenn man den Gerüchten glaubt, dann müsste ja heute ein super Tag werden. Vor allem nach meiner gefühlt ewig andauernden Schokiabstinenz der vergangenen Zeit.

Heute Nacht habe ich mal am normalsten von allen Nächten bisher geschlafen. Ich hab mir den Schlaftee mit den ganzen guten Dröhnungen, die die Natur so hergibt, abends im Bett gemacht. Zwar habe ich auch nicht ganz ruhig geschlafen, bin immer wieder aufgewacht, aber war nie so lange wach als sonst. Zum Glück! Eine positiv-Entwicklung. Das Ergebnis ist aber nun, dass ich mich heute sogar müder und erschöpfter fühle, als die Nächte mit nur wenigen Stunden Schlaf. Mir kommt es so vor, als hätte mein Körper jetzt Lunte gerochen, und erinnert sich, wie toll und erholsam schlafen sein kann und schreit folglich ganz laut nach: "Mehr!"
Ich habe das Gefühl, als könnte ich in einen 100-jährigen Dornröschenschlaf verfallen und zwar sofort und ohne größere Schwierigkeiten. Küsst mein Held, bzw. mein Prinz, mich dann auch wach?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s