167 2011 | Müde und wartend…



Ich habe mal von gestern auf heute Nacht seltsam geschlafen…
Immer wieder überkam mich das Gefühl, als ob jemand böse an mich denkt.
Dann bin ich immer wieder wach gelegen.
Um vier bin ich aufgestanden und hab mir Baldrian reingepfiffen.
Keine Ahnung woran es lag. Ob es wohl an dem Bericht gelegen hat, den ich gestern geschrieben habe – hmmmhmmm – Keine Ahnung.
An dem Telefonat mit TJ gestern abend kann es auch nicht gelegen haben. Der war super lieb zu mir.
Ich bin froh Leute um mich zu haben, die mich schon lange kennen und mich so mögen. 🙂
Trulla hat gestern versucht mich abends auch während dem Telefonat von mir mit TJ, welches ich auf dem Festnetz führte auf dem Handy anzurufen. Aber ich habe es erst gesehen, als ich dann fertig war mit TJ und da war es zu spät zum zurückrufen.

Auf jedem Fall habe ich das heute ganz schön gemerkt, dass die Nacht wieder so verkorkst war.
Himmel – liebes Universum – bitte gib mir meinen Schlaf zurück!

Und jetzt sitze ich dran und warte auf OEJ. Der wollte eigentlich schon um sieben hier sein, aber da er selbstständig ist, ist er immer arg eingespannt und rief an, es würde später werden. Mit Kino haben wir beschlossen, lassen wir es unter diesen Umständen. Ich glaube ich muss ihn jetzt mal anrufen, ob das heute überhaupt noch was wird. Wäre schade, aber bevor der Arme sich total abhetzt oder ich hier wegknackt, solllte ich schon mal Licht in die Sache bringen.

Ach so, Heinz, der Sanitärkumpel von meinem Vater, war heute morgen auch wieder hier. Nachdem ich die Baldrianaktion um vier hatte, war ich um halb zehn noch sehr tot. Ich lag im Bett und hörte Stimmen. Zuerst dachte ich, die dringen von unten hoch zu mir (das Haus ist manchmal sehr hellhörig, ich höre meinen Opi auch durch die Decke niesen). Doch dann realisierte ich, dass die Stimmen sich auf meinem Stockwerk befinden. Und da standen mein Vater und Heinz auch schon wieder im Bad. Heinz hat seine Notizen mit den Maßen für die Amatur verschlampt. Also haben die Beiden mich wieder total verplant gesehen. Dieses mal wirklich im Halbdillirum. Natürlich durfte ich mir wieder die entsprechenden Sprüche anhören.
Aber jetzt weiß ich wenigstens, dass er morgen zum montieren kommt. Ich werde Bereit sein, Heinz! Du wirst schon sehen….. *zwinker*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s