145 2011| Kratz, Kratz & Schnief & Kalt


Aaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhh! Der Ganze Text war gerade weg! Und daweils hab ich so toll und so humorvoll geschrieben!
Kiara -> tritt WEBMASTER!
Vielleicht ist ja an der Zahl 145 irgendetwas böse! Oh man! Und gerade dann wenn ich einmal nicht vorher strg+c gedrückt habe, um den Text in der Zwischenablage zu speichern! Und dann konnte ich über 10 Minuten lang meine neue erneute Kurz-zusammenfassung nicht mehr posten. Ich habe mir meinen Eintrag dann selber per mail zugesendet. 🙂

Zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr:
Ich mach den aktuellen Herbsttrend jetzt mal mit. Jeden Tag kommt was anderes oben drauf. Mittlerweile bin ich nach nur 3 Wochen von der immer fortwährenden Schnupfennase zu einem fast voll ausgereiften Paket inklusive Rachenkratzen angelangt. Wenn das ein PC-Game wäre dann hätte ich jetzt bestimmt schon Level 15 von 25-möglichen erreicht.
Heute abend geht es deshalb shoppen. Und zwar das aus Goldpartikeln hergestellte W*ck Med1N*ght aus der Apotheke, der mein Geldbeutel nicht mehr vertraut. Aber das beamt soooooo schön weg, das ist das Geld schon wert *grins*
Eigentlich wollte ich mich heute abend mit Schwesterchen treffen, doch sie sagte heute mittag ab, da es ihr auch nicht gut geht.

Gestern habe ich noch einen ganz spontanen Gute-Nacht-Anruf bekommen. Das fand ich cool. Einfach klingeling. Schade, dass ich schon ins Bett musste, und auch wirklich echt totmüde war, denn das Gespräch war mit magischen Feenstaub versehen.
Und Mister hat mich noch angerufen, da lag ich sogar schon im Bett. Hab aber zum Glück noch nicht geschlafen 🙂

Mir ist schon seit letzter Woche immer so verdammt kalt, dass ich mir gestern alle meine Warm-halte-Winter-Accessoires rausgeholt habe. Über Armstulpen, Beinstulpen, Fellmütze, Schals für die Bluse, Schals für den Mantel ist alles dabei.

Mister hat diese Woche auch so ein Streß im Geschäft, dass er nicht mal zu Mittag gegessen hat. Ich hab ihn schon ein bisschen geschimpft. Denn bei mir ist es ja auch so, dass egal wieviele Mails ich habe, oder wieviele Anrufe – eine halbe Stunde zum Essen geht immer. Und wenn ich das nicht getan habe, war es wirklich immer meine eigene Dummheit.

Brrrrr – jetzt gerade ist es mir aber so was von eiskalt schon wieder den Rücken runter gelaufen – auf gebt es zu: Wer von Euch war es, der gerade an mich komisch gedacht hat? *grins*
Naja, zum Glück wartet daheim meine Mützen, Decken, Fell und sonstige Kuschel-Collection.

Also, ihr Mäuse und Mäuseriche: Haltet die Ohren steif!!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s