Wenn der Montag schon so anfängt, dann kann ja die restliche Woche heiter werden…



Ich kam heute ins Büro, so etwas, auf den letzten geplanten Drücker (wollte um halb neun anfangen und stand um halb neun aber erst in der Tür… öhöööhhhhöh….). Meine Kollegin in Ihrem Büro war schon da, und hatte kopfhörer auf. Sie hörte verbotener Weise Webradio. Macht Sie öfters mal, wenn sie sehr früh da ist, und so Schreibtisch-verwaltungs-krams wegarbeitet (diese Dinge, die nichts mit der Haupttätigkeit zu tun haben, dementsprechend auch nicht so gemocht werden, aber halt aus Dokumentationsgründen oder sonst was, leider dazu gehören…). Ich verpetzte Sie nicht. Auf einmal ein Quietscher, ein Kluckser…. und tapp, tapp, tapp hörte ich Sie durch den Flur rennen, auf den Weg wohl zu mir (sonst war ja noch keiner da 😉 ). „Oh, oh…. guck mal was da kommt für eine Musik…. weißt du noch auf der Fete….“ Ich zuerst (bin halt ein Morgenmuffel): „Wie soll ich denn nach der Musik <<gucken>>, was denkst denn Du was für Drogen ich einwerfe, am Montag-morgen? Ich spüre Farben, oder was?“ Sie: „Nein, komm mach schnell, Du Dein Rechner volle Pulle und ich…. auf… oh oh oh [Quietsch, Quietsch, Glucks, Kicher…]“
Also, das Webradio an… und wirklich bei den ersten Tönen, des mittlerweile auslaufenden Songs, auch bei mir *grins* – yep, des war schon ne geile spontan-Action, letztes Jahr…. *grins*
Sie war ganz enttäuscht, dass das Lied jetzt schon vorbei war. Naja, egal… Youtube angeschmissen… Beide Bürotüren auf, Kommando von einer Bürotüre zur nächsten zum anschmeißen von youtube: „Eins, Zwei, Drei… Play….!“ Die Lautsprecher der Rechner mußten alles geben… 😉 Meine Kollegin und ich… auf den Flur raus… und den Tanz, der dazu auf dieser besagten „Spontan-Action“ von letztem Jahr dazu gehoppelt wurde mußte wieder her halten. Unter falschem mit-Gegröhle von ihr und mir. Der erste youtube-Song war aus…. Wir beide [Kicher, Glucks, Quietsch und Quiek]: „NOCHMAL!!!!“ Ein Trance-Remix wurde gefunden….

und jipieeeee…..
der Flur wurde gerockt…

Irgendwann so bei dreiviertel der zweiten Version, kam Heiner (Kollege, der sein Büro auch an dem Flur hat)…. wir haben gerade den tiefen A*sch-runter-wackler gemacht, glaub… *grins* – beim zwei,drei, Schritt, Schritt, umdrehen, und klatschen – schauten wir in Heiner sein verdutztes Gesicht…. das wirklich nach Montag aussah. Der Arme war ganz verstört… und meinte nur: „ich komm in 5 Minuten wieder….“ Drehte sich um, und ging… *GRÖHL*LACH*MICH*SCHEPPERT*

Life-concert:
www.youtube.com/watch

So, und die Trance-Variante, zu der wir dann auch noch abrocken mussten… www.youtube.com/watch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s