einfach weiter machen… immer weiter….



Friday-evening:

Da „M“ sich nicht mehr gemeldet hat seit ich Donnerstag früh von ihm ging, hab ich mich an meinen Vorsatz erinnert, der ja so hieß, das es egal ist, ich mach es mir selbst schön….

Aber einfach so heimfahren und dann dort überlegen was ich machen könnte, ist auch doof.

Also besuchte ich einen Kumpel…. AL: Künstler bis in die letzte Phase seines Charakters… Chaotischer unglaublicher Lebensstil und der absolute Lebenskünstler… AL hat einfach immer was zu erzählen…. Unglaublich, was einem Menschen in einer Woche alles passieren kann, unglaublich in was AL sich so reinsteigert… Genie und Wahnsinn liegen halt doch nah beieinander…. Und sind aber auch unglaublich unterhaltsam *grins*

AL überredete mich um zwölf, noch mit ihm wegzugehen… „Komm wir gehen aus zum Tanzen….“ . Ich hab zuerst ein bisschen gezickt, so nach dem Motto, muss mich doch umziehen, bäh… müde…bäh… doch kein entkommen… und irgendwie dachte ich mir hat AL ja auch recht…

Also, wir weil wir wussten in allen anderen Locations ist jetzt stundenlanges Anstehen in der Schlange angesagt, sind wir in einen ganz kleinen Club… eher eigentlich eine Bar mit Tanzfläche…. Ich hatte sogar richtig gute Laune… AL und ich schlürften gerade an unseren ersten Cocktail… Als da plötzlich…. Ich dachte ich verschlucke meinen Strohhalm…. Genau: „M“ und seine ganze Kumpel-meute liefen ein….

Shit…. War mein erster Gedanke….

Mein zweiter: na da kann ich jetzt aber nix dafür, ich war zuerst da….

Also, ich ganz relaxed „Hallo“ gesagt, aber eher wie eine Bekannte und nicht so wie sich ein Paar Hallo sagen würde. Und hatte einfach weiter Gute Laune, egal ob „M“ nun da war oder nicht….

Als ich Tanzen war, kam er auf mich zu… wollte mit mir Tanzen… hat mich geküsst, und hat die ganze Nacht mit mir weiter getanzt… hat mit mir geredet, Späße gemacht… war offen

(Also, nur mal so für das Protokoll: das mit dem Reden, das erwähne ich so, denn vor seiner ich-weiss-doch-auch-nicht-Phase herrschte eisiges Schweigen und wenn etwas gesagt wurde, dann im Streit… und jetzt reden wir wieder ganz normal!!!)

Ich weiss auch nicht, was es war, das ihn bewogen hat mich so zu umgarnen… Vielleicht hat ihm dieses relaxed Mädel, das einfach nur gute Laune und seinen Spaß hatte ja dementsprechend gefallen, denn diese Kombination hatte ich seit November letzten Jahres nicht sehr oft.

Also man kann sagen, er hat sich richtig ins Zeug gelegt, um mich anzubaggern.

Irgendwann war ich wirklich sehr angeheitert…. Und bloss noch am grinsen….

Zu sehr frühen Morgenstunde ging ich heim. Da ich in R sehr zentral wohne, kann ich wunderbar von allen Locations laufen… Er ging ganz selbstverständlich mit… und ich hab mir nichts dabei gedacht….

Nun ja…. Bei mir hat er sich nochmal ins Zeug gelegt… und das gleich *!*3 MAL*!*….

Samstag…: von der Sonne geweckt…. Er war den ganzen Tag sehr lieb und verkuschelt und immernoch so offen…. Meinte irgendwann, dass er auf eine Geburtstagsparty von einem Kollegen vom Geschäft eingeladen wäre…. Er hätte versprochen, dort früher zu sein…. Um Möbel z u rücken und Platz für Bierbänke zu machen. Ich meinte nur: ja, o.k. und da gehst alleine hin? – Woraufhin er meinte, er würde sobald er da wäre, sagen, dass ich dann auch komme und ich könnte ja dann kommen, wenn die normale Party anfängt. Ich meinte zu ihm, dass es schon o.k. ist, wenn er da hin geht, und dass ich ja aber was mit einer Freundin machen kann, und er ruhig mit den Jungs vom Geschäft feiern soll.

Als er ging, sagte er, ich soll am Sonntag doch zu ihm zum Frühstücken kommen.

War mit zwei Freundinnen lecker, lecker Suhsi-Essen gegangen.

Sonntag:

Ich kenne meinen Pappenheimer… immerhin sind wir jetzt vier Jahre zusammen, und hoffe auch, dass wir trotz seiner ich-weiss-ja-auch-nicht-Phase nochmals 100x 4 Jahre zusammen sein werden, und deshalb habe ich am Sonntag alles gaaaaaaaaaaaaaaaaanz sehr gemütlich gemacht.

Erstens mal weiss ich, dass ich nach dem „M“ Feiern war, bestimmt nicht um zehn zum Frühstück auf der Matte stehen soll. Und zweitens muss ich ganz ehrlich sagen, hab ich sogar mit dem Gedanken gespielt, gar nicht aufzutauchen, falls er sich nicht von selbst meldet. Dann dachte ich mir aber, dass ich ja dann auch nicht besser bin als er, oder? Und dieses Vermissen und Sehnsucht nach ihm tat ihr übriges. Also, noch schnell auf komunaler Ebene meine Bürgerpflicht erfüllt, und um 2 Uhr mittags zu ihm.

Alles war noch dunkel, als ich ankam…. Wollte ihn zärtlich wecken und bin deshalb ohne klingeln oder ans Fenster klopfen rein… Drinnen, meine Augen hatten sich noch nicht an die Dunkelheit gewöhnt…. Ich sah nichts ich hörte nur… ZWEI STIMMEN…. HÄH… Mein Gehirn erlebte gerade ein Elektrogewitter…. Ich wollte nur noch…. Licht, wo ist das Licht? Dann drang aus einer Ecke ein „Hi Schatzi“ und aus der anderen Ecke ein „Hi Kiarashine, hier ist die Mi….“

Zuerst realisierte ich nicht richtig…. Dann erkannte, ich dass beide sehr weit weg voneinander sind.

Story: Geburtstqagsparty – Gastgeber zu sehr frühen Morgenstunde, der die letzten Gäste rauswirft – diese Gäste haben noch keine Lust auf Stop, beschliessen ein Guten Nach tBier zu sich zu nehmen – also alle auf zu „M“ – während des Wegs zu „M“ – aufgabeln von Mi die „M“ kennt und die auf dem nach Hause weg von einem Club ist – alle bei „M“ – Mi bereits besoffen, schießt sich bei „M“ so dermaßen ab, dass sie nicht mehr ansprechbar ist, und nicht mehr bewegt werden kann – „M“ sie einfach liegen gelassen wo sie war.

Tja…. Mir blieb nichts anderes übrig, als das zu glauben… Ich habe beschlossen, dass ich mir nicht meinen Sonntag kaputt mache…

Hab dann Mi auch nach Hause gefahren, weil 1. Ich wollte sie da raus haben und 2. Sie sah echt nicht mehr so aus, als könnte sie auch nur 5 Minuten weg bewältigen (Himmel, wie kann man sich nur so dermaßen aus der Welt schießen… )

Als, ich ging mit Mi öffnete sich ein Fenster, „M“ schaute raus und guckte mich an: „Kommst du aber schon wieder, oder?“….. Ich hab mir für einen kurzen Moment überlegt, ob ich etwas fieses antworten sollte, so als Payback…. Hab mich dann aber für ein Lächeln und ein schlichtes „ja“ entschieden….

Er war wieder den restlichen Sonntag sehr lieb und offen…. Und so verging der Sonntag und es kam der

Just another manic Monday….:

Voll in die Arbeit gestürzt… abends einer Freundin bei Ihrer Steuer geholfen….

Auf dem Heimweg war es dann echt hart…. Ich muss da bei ihm vorbei fahren…. Und da konnte ich nicht anders…. Vergessen all die guten Vorsätze, dass ich ihn nicht auf den Leib rücke…. Da hab ich bei ihm geklingelt… Er war wieder sehr offen, hat geredet…. Ich wollte nur kurz Hallo sagen…. „M“ meinte, jetzt bräuchte ich auch nicht mehr gehen… und so blieb ich. Er ist dann auch gleich vom Rechner weg, und hat sich mit mir unter die Decke gekuschelt zum Fernsehen.

Dienstag…

Wieder volle Konzentration auf meine Arbeit… hat auch Spaß gemacht…

Abends bin ich dann ins Fitness….hat auch sehr viel Spaß gemacht und tat mir auch gut….

„M“ hat Dienstags immer seinen „Kumpel-Stammtisch-kneipe-treff“ Abend…. Er hat gemeint wir könnten uns ja dann am Mittwoch sehen…. Na da bin ich ja gespannt.

Alles in allem, bin ich zuversichtlich… er nähert sich mir an, er ist sehr offen…. Aber ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut die Frage offen zu stellen, noch habe ich mich getraut sie selbst für mich zu beantworten. Nämlich ob alles wieder gut ist… ob er mich einfach nur lieb hat. Ausserdem hat es schon ein bisschen weh getan, dass er da am Freitag weggeht, und nicht an mich denkt, nicht Bescheid sagt. Hatte erfahren, dass er davor mit der Clique auch beim Kegeln war. Das mach ich auch gerne, das weiss er, und er wollte mich nicht mitnehmen. Wenn wir uns nicht zufällig über den Weg gelaufen wären, wäre es dann so gewesen, dass er sich von selbst so geöffnet hätte?

Ich weiss es nicht… Aber damit ich die Frage stellen kann, muss glaub noch ein bisschen Zeit ins Land ziehen… denn ich muss auch vertrauen….

Und deshalb, werde ich einfach weiter machen….

Einen Fuß vor den anderen setzten… einen Schritt nach den anderen machen…. Ein Tag nach den anderen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s